Letztes Feedback

Meta





 

traurige Wahrheit

Du könntest der Wind in meinen Segeln sein

doch du bist der Sturm der mich zum Kentern bringt.

Du könntest der sichere Fallschirm sein, wenn ich falle

doch du bist die durchtrennte Reißleine.

Du könntest das Wasser sein, das mich am Leben hält

doch du bist der Tsunami, der mir das Leben kostet.

Du könntest die Sonne sein, die mir die nötige Wärme spendet

doch du bist der kühle Stern, der längst erloschen ist.

Du könntest der Schirm sein, der mich vor Regen schützt,

doch du bist das Unwetter, das sich über mir ergießt.

Du könntest das Strahlen in meinen Augen sein,

doch du bist die Traurigkeit auf meinem Gesicht.

Du könntest die Stütze sein, die mich aufrecht hält,

doch du bist der Stein, der mich ins Stolpern bringt.

Du könntest die engste Vertraute in meinem Leben sein,

doch du bist mein größter Feind auf der Welt.

Du könntest die Heldin deiner Tochter sein,

doch du bist der Schrecken in ihren Träumen.

Du könntest mich lieben, so wie ich dich,

doch du bist die Mutter die mich hasst.

Kälte an Stelle von Wärme.

Gefahr an Stelle von Schutz.

Hass an Stelle von Liebe.

Das ist die traurige Wahrheit...

25.4.11 12:50

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen